ScratchJr

Ich bin durch einen Freund auf ScratchJr aufmerksam gemacht worden, dem kleinen Bruder der „Programmiersprache“ Scratch (https://scratch.mit.edu/). ScratchJr läuft auf neben Tablets (Android und iPad) auch als ChromeApp und soll es va. Kindern ermöglichen, erste „Programmiererfahrungen“ zu sammeln, in dem in einer einfachen Entwicklungsumgebung Sprites gestaltet und bewegt werden können. Einfache logische Verknüpfungen oder Schleifen können eingefügt werden, sowie Schaltflächen Funktionen zugefügt werden. Wie bei Scratch auch, werden die einzelnen Befehle wie Puzzelteile zu mehr oder weniger komplexen Abläufen zusammengefügt. Eine große Auswahl an vorgefertigten Sprites und Hintergrundgrafiken macht den Einstieg leicht. Meine Erfahrung war, dass zuerst wohl eher (interaktive) Animationen entstehen, Spiele sind komplexer und stoßen recht schnell an die Grenzen der ScratchJr-App. Da bietet das große Scratch dann wesentlich mehr Möglichkeiten.